1. Über mich


Ein herzliches Willkommen an alle Computer-Oldi Enthusiasten
|

Mit dieser Homepage möchte ich meine Projekte vorstellen, welche ich ausschließlich in meiner Freizeit entwickelte, bzw. daran arbeite wenn die nötige Zeit zur Verfügung steht.. Erfahrungsaustausch ist mir dabei sehr wichtig und ich bin für jede Anregung dankbar.

Ein wichtiger Grund warum ich diese Projekte mache: Allgemein gilt, dass eine Hard-Disk einen bestimmten Lebenszyklus hat , aber die Software kann niemals sterben. Wenn die Kinder unserer Enkel-Kinder erwachsen sind, sollten sie eine Erinnerung haben, wie die Software in der Zeit um 1970 – 1985 funktionierte. Bei den Auto Oldtimer war es ähnlich. Die Autos wurden vergessen und verrosteten. Viele Autos konnte nicht wiederhergestellt werden. Die restlichen Autos, welche restauriert wurden sind jetzt eine Rarität und nur in besonderen Museum zu sehen. Im Computer-Bereich ist es noch komplizierter, weil hier Hardware und Software beteiligt ist. Es ist wichtig zu wissen, dass die Zeit abläuft. Mindestens 20% der RL Cartridges sind nicht mehr nutzbar (zu viele BAD Blocks). Im 8 ' Floppy Bereich sieht es noch schlimmer aus. Hier sind mindestens 80% nicht mehr lesbar. Wenn all diese Daten gespeichert werden sollen, dann muss es in den nächsten 5-10 Jahren geschehen, da sonst alle Software für immer verloren ist.
Warum mache ich das nun alles ? Nun, es ist reine Liebhaberei und ähnlich wie bei den Auto-Oldtimer Anhängern: Man muss es einfach mögen. Hinzu kommt, dass ich beruflich im Server High-Tech Bereich arbeite und so einen sehr schönen Ausgleich in meiner Freizeit finde, wenn ich mich mit der alten Technologie befasse. „ Ich kann einfach nicht die Finger vom Oscilloscope und Lötkolben lassen „


Primär befasse ich mich hier mit den PDP-11 Systemen von Digital Equipment Corporation. Hier hat die Zeit schon oft seine Spuren hinterlassen, denn z.B. haben die Elkos in den Netzteilen nach 20-30 Jahren ausgedient, sind ausgetrocknet und hinterlassen oft beim Einschalten schlimme Spuren . Mir geht es auch darum, die System Komponenten durch neue Technologie zu ersetzen. Dies ist besonders wichtig bei den alten Storage Systemen, denn die Mechanik wird einfach mal nicht mehr funktionieren und Ersatzteile gibt es dafür bestimmt nicht. Wäre doch zu schade, wenn man die alte Software nicht mehr laufen lassen kann.
Im Kapitel 1. finden Sie alle Informationen meines aktuellen Projektes, Ersetzen eines RL02 Storage System durch neue Technologie mit SD-Card und FPGA/CYCLONII.



An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Hr. DR. Bernd Ulmann , welcher mir ermöglichte. diese Homepage einzurichten: http://www.vaxman.de/inhalt.html

Übrigens: Sie befinden sich hier auf einer DEC VAX-7000/820 running OpenVMS !



Mein Beruflicher Werdegang:

Als gelernter Fernsehtechniker mit parallelem 3- jährigem Fernstudium, Digitale Elekronik, arbeitete ich bei der Firma Digital Equipment Corporation ( DEC ) im Alter von 23 Jahren von 1977 bis 1994. Bis 1988 war ich im Field-Service und bei Engineering tätig ( CSS , Computer Special Systems ). Anfangs arbeitete ich im Bereich der 12-Bit basierenden PDP-8 Systeme und spezialisierte mich dann nach ca. 4 Jahren auf die 16 Bit basierenden PDP-11 Systeme, primär mit Q-BUS Architektur. Meine Werkzeuge waren damals Oscilloscope, Logic-Analyser, Lötkolben und Assembler Programmierung mit Einsatzgebieten innerhalb ganz Europa. Mein Job machte mir sehr großen Spaß und ich war sicher überdurchschnittlich Engagiert, denn auch in meiner Freizeit befasste ich mich sehr tief gehend mit der damaligen Computer Architektur der Fa. DEC . Meine Projekte entwickelte ich parallel in meiner Freizeit im Zeitraum 1983-1987.


Meine Kontakt-Daten:

Reinhard Heuberger

Watzmannring 71

D-85748 Garching

Reinhard.Heuberger@PDP11GY.COM




Hinweis

Die Inhalte dieser Website sind nicht kommerziell.
Alle Bilder und Videos stammen von mir persönlich.